Innovation und Energiewende

Energieeffizienter Industrie- und Gewerbebau: Ist Ihr Gebäude zukunftsfähig und wertstabil?

Karte nicht verfügbar

Datum
17.10.2019

Zeit
16:00 - 18:30

Veranstaltungsort
IHK-Bildungszentrum Biberach


Ab dem Jahr 2021 wird es für alle Mitgliedstaaten der EU verpflichtend, sämtliche Neubauten als sogenannte Niedrigstenergiegebäude zu errichten. Altbauten müssen ebenfalls umgerüstet werden, sofern ohnehin größere Renovierungsarbeiten geplant sind. Geregelt wird das in der EU-Gebäuderichtlinie EPBD (Energy Performance of Buildings Directive) 2018, womit bis 2050 europäische Gebäude CO2-neutral sein sollen. Der Grund für diese Verschärfungen: allein 40 Prozent der gesamten Energie, welche in Industriestaaten verbraucht wird, fließt in die Heizung oder Kühlung von Gebäuden.

Unsere Veranstaltung vermittelt einen Überblick über die energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle und deren Wirtschaftlichkeit.  Es werden Möglichkeiten dargestellt, die Energieeffizienz eines bestehenden Gebäudes zu bestimmen oder einen energieeffizienten Neubau mit Hilfe des BIM und einem digitalen Zwilling zu errichten. Außerdem werden hierzu passende aktuelle staatliche Förderprogramme vorgestellt.

Die Anmeldung ist hier möglich.

Bildquelle KEFF Donau-Iller
Zurück zur Übersicht