Effizient vor Ort: Wärmenetze für Unternehmen

Lade Karte ...

Datum
26.09.2017

Zeit
15:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Brugger GmbH Magnetsysteme


Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist Vorreiterin bei den Erneuerbaren Energien. Hier entstand zum Beispiel das erste Bioenergiedorf in Baden-Württemberg und die erste kommerziell betriebene Windkraftanlage wurde bereits im Jahr 1990 errichtet. Großes Potenzial und Beitrag zu einer effizienten und dezentralen Energiewende birgt die Nutzung industrieller Abwärme. Um diese Energiequelle zu den Verbrauchern wie Privathaushalten, öffentlichen Liegenschaften oder andere Unternehmen zu bringen, braucht es effiziente Wärmenetze. Auch zur Nutzung regenerativer Energieträger in größerem Maßstab bietet sich für Unternehmen ein Wärmenetz an. So lassen sich Skaleneffekte bei der Bereitstellung von Prozess- und Raumwärme erzielen und der Ausgleich von Senken und Quellen kann durch intelligente Gebäudetechnik optimiert werden. Um diese Vorteile zu nutzen, haben sich im Hardter Gewerbegebiet einige Unternehmen zusammen geschlossen und nutzen Abwärme und Sägereste effizient weiter.

ENERGIEREGION – EFFIZIENTE WÄRMENETZE IN DER REGION SCHWARZWALD-BAAR-HEUBERG

Das Projekt entwickelt mit verschiedenen Partnern und Akteuren Strategien und Umsetzungsmaßnahmen, die eine nachhaltige und effiziente Wärmeversorgung auf den Weg bringen. Know-how-Transfer, Synergien und die Erarbeitung von Nachhaltigkeits- und Effizienzstandards schaffen ein engmaschiges Netzwerk und erlauben eine bestmögliche Realisierung. Mit Kurzberatungen und Hinweisen zu aktuellen Förderzschüssen sollen Interessierte ermutigt und unterstützt werden, Nahwärmeprojekte selbstständig umzusetzen.

 

Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter folgendem Link http://keff-bw.de/de/effizient-vor-ort-waermenetze-fuer-unternehmen.

Zurück zur Übersicht