Start-up-Acceleratoren

Förderaufruf des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft vom 01.10.2015

Information: Der Förderaufruf vom 01.10.2015 wurde ersetzt durch den Förderaufruf vom 14.10.2015.

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft (MFW) unterstützt den Auf- und Ausbau von Infrastruktur für technologiespezifische Start-up-Acceleratoren mit Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Start-up-Acceleratoren sind eine spezielle Form von Gewerbe- beziehungsweise Gründerzentren für die unternehmerische Frühphase, insbesondere von Spin-offs aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Mit der Förderung der Infrastruktur von technologiespezifischen Start-up-Acceleratoren wird die Basis für eine intensive und umfassende Betreuung von Hightech-Gründungsvorhaben geschaffen, um insbesondere die Entwicklung marktorientierter Geschäftsmodelle zu beschleunigen und Hürden beim Zugang zu Risikokapital zu beseitigen.

Das Förderangebot richtet sich an Landesgesellschaften, Kommunen, kommunale Gesellschaften, Wirtschaftsförderungseinrichtungen, Wirtschaftsorganisationen, Technologietransfergesellschaften sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

Anträge können bis zum 12.11.2015 bei der Landeskreditbank (L-Bank), Bereich Finanzhilfen, Schlossplatz 10, 76113 Karlsruhe eingereicht werden.

Weitere Informationen zum Förderaufruf

Antragsformulare zum Förderaufruf

Die Antragsformulare zum Förderaufruf sowie weitere Informationen finden Sie unter der Förderung Start-up-Acceleratoren.

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Antragstellung bei der L-Bank – Bereich Finanzhilfen

Frau Birgit Zieger

Telefon 0721/150 – 1992

E-Mail: efre(at)l-bank.de

Fachlicher Ansprechpartner für Start-up-Acceleratoren

Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

Referat Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

Herr Prof. Peter Schäfer

Telefon 0711/123-2773

E-Mail: P.Schaefer(at)mfw.bwl.de